Tambourkorps Geseke 1828 e. V.
Home
Wir über uns
Aktuelles (Presse)
Termine 2017
Fotos / Videos
Ausbildung
Kontaktmöglichkeiten
Fanfarengruppe
Downloads
Links
Interner Bereich
Impressum

Fanfarengruppe (pausiert momentan)

Die Idee, eine Fanfarengruppe zu gründen, entstand im Jahre 2009. Schnell fand sich damals eine kleine Gruppe von interessierten Tambourkorps-Spielleuten zusammen, sodass im Februar 2010 die erste Probe stattfinden konnte. Da einige Fanfarenspieler bereits in früheren Jahren das Instrument erlernt hatten, konnten diese ihr Wissen hervorragend in unsere Gruppe hineinbringen. Diese Musiker brachten ebenso einen reichen Fundus an Musikstücken mit, der zu unserem Repertoire gehörte.

 

 

 

Dass das Tambourkorps mit dem Spielen eines Blechblasinstruments kein Neuland betrat, zeigt die jahrhundertealte Tradition des Weckens am Schützenfest-Samstag in Geseke. Nach dem Weckenlied, das von Flöten und Trommeln gespielt wird, folgt das mit einem Horn gespielte Weckensignal. Hiermit verbunden, ist eines unserer Ziele - neben dem Einüben von Unterhaltungsmusik - die Aufarbeitung historischer Stücke, die z. T. ursprünglich der Kommunikation dienten und heute noch ihren Unterhaltungswert haben, ähnlich wie die bekannten Jagdhorn- und Militärsignale. Um diese Stücke zu spielen, verwenden wir sogenannte Naturfanfaren (in Es/b), die keine Ventile besitzen. Als Schlagwerk stehen uns neben der gängigen Spielmannszugbesetzung (außer Becken) Landsknechttrommeln zur Verfügung.

 

 

 

Unsere Fanfarengruppe besteht aus rund 15 Personen, die sich wöchentlich zu einer gemeinsamen Probe trafen. Und es wurden auch schon die ersten Auftritte, etwa bei den Geseker Schützenfesten und beim Tambourkorps-Weihnachtsmarkt, absolviert.